Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt -Außenstelle Süd-

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Betrieb und Unterhaltung


leiste_wsd_gebaeudeleiste_zustaendigkeitsbereich leiste_strategie leiste_diagramm


Torinspektion Mainschleuse

Torinspektion Mainschleuse

Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt - Außenstelle Süd ist zuständig für die Unterhaltung der Bundeswasserstraßen Main, Main-Donau-Kanal (MDK) und Donau sowie ihrer Anlagen und deren Betrieb. Die alten Stufenbauwerke am Main erfordern ein mittelfristiges bis langfristiges Instandsetzungsprogramm. Am MDK bedürfen die hohen Stufenbauwerke und Dämme besonderer Inspektion- und Sanierungskonzepte. An der Donau ist neben dem Betrieb und der Unterhaltung der Stufenbauwerke die Fahrrinnenunterhaltung der freien Fließstrecke in besonderer Aufgabenschwerpunkt.

Bagger Niederalteich

Bagger auf der Donau

Trockenlegung MDK-Schleuse

Trockenlegung MDK-Schleuse

Daneben müssen in Anbetracht der knapper werdenden Personalressourcen Konzepte, wie z. B. zur Fernsteuerung von Schleusen, entwickelt und umgesetzt werden.

Zuständig für die Durchführung der Maßnahmen sind die Wasser- und Schifffahrtsämter: WSA Aschaffenburg (Main), WSA Schweinfurt (Main), WSA Nürnberg (MDK), WSA Regensburg (Donau).